Garanties en borgstellingen via een verzekeraar

Garanties en borgstellingen laten stellen door een verzekeraar is de tegenhanger van de bankgarantie. Twee grote voordelen van het stellen van garanties en borgstellingen via een verzekeraar: geen beperking van de kredietlimiet bij de bank en een hoge mate van flexibiliteit, vooral in het geval van bijzondere uitdagingen.

Voordelen

geen (negatieve) invloed op de kredietlimiet/kredietbeoordeling

ook geschikt voor ‘moeilijke’ sectoren en bedrijfssituaties

Als marktleider op het gebied van garanties en borgstellingen kennen wij de verzekeringsmarkt in Duitsland, Oostenrijk en Nederland beter dan wie dan ook. Met onze database en talrijke exclusieve diensten, garanderen wij u te allen tijde volledige markttransparantie en optimale oplossingen. Of het nu gaat om het aangaan van nieuwe contracten of het optimaliseren van bestaande overeenkomsten: wij geven u graag persoonlijk advies.

Veel klanten eisen zekerheid van hun opdrachtnemers, bijvoorbeeld in de vorm van garanties die in de meeste gevallen door banken worden verstrekt. Het uitstaande bedrag aan bankgaranties wordt echter meegeteld in uw kredietlimiet en beperkt dus uw financiële armslag. Een garantie gesteld door een verzekeraar dekt ook alle garantieverplichtingen, maar dan zonder de liquiditeit te belasten. Dat maakt dit vooral interessant voor bedrijven in sectoren waar banken zich terugtrekken. Door de toenemende kapitaalvereisten zijn bedrijven in of na een herstructurering bijzonder onaantrekkelijk voor banken. Verzekeringsmaatschappijen hebben echter niet dezelfde kapitaalvereisten als banken en zijn hierdoor bereid om meer risico te nemen. Ze houden niet alleen rekening met uw kans op wanbetaling, maar ook met het risico van de individuele garantietypes. Dit kan resulteren in aanzienlijke verschillen in de beoordeling van het risico.

Hoewel de kosten van het stellen van garanties via een verzekeraar voor een belangrijk deel afhankelijk zijn van de kredietwaardigheid van de onderneming, wordt ook veel waarde gehecht aan de toekomstperspectieven. Banken kijken vooral naar de historische gegevens en de totale zekerhedenpositie. Verzekeringsmaatschappijen kunnen hierdoor tot een positievere beoordeling van uw bedrijf komen dan uw bank.

Maar ook als uw kredietwaardigheid geen probleem is, kunnen of willen sommige banken niet meer het benodigde vermogen aanhouden om het volledige bedrag aan uitstaande garanties voor uw onderneming af te dekken. In dat geval vullen ze graag een deel van de garantiebehoefte in en laten ze de rest over aan een verzekeringsmaatschappij. Verzekeraars schrikken ook niet terug voor ‘lastigere’ landen en sectoren.

Verzekeraars bieden daarnaast meer flexibiliteit als het gaat om fronting. Als een Nederlandse verzekeringsmaatschappij bijvoorbeeld geen vergunning heeft om in een bepaald land garanties af te geven, kan een daar gevestigde verzekeringsmaatschappij een garantie afgeven op verzoek van de Nederlandse verzekeringsmaatschappij. Verzekeringsmaatschappijen accepteren ook fronting door banken als uw opdrachtgever aandringt op het ontvangen van een bankgarantie. Fronting is overal ter wereld mogelijk zonder noemenswaardige kosten.

Een garantie of borgstelling van de verzekeraar heeft meestal een maximale looptijd tot tien jaar. Zulke lange looptijden zijn echter een uitzondering. Garanties zijn vaak gekoppeld aan de economische looptijd van het contract, die meestal maar een paar jaar is

Tina Weidenaar

Tina Weidenaar

Hoofd International Business
+31 20 8880621
tina.weidenaar@gracher.nl
Talen: Nederlands / Engels

Om de volgende redenen is Gracher uw toonaangevende partner voor het stellen van garanties en borgstellingen via een verzekeraar:

  • Een uitstekende relatie met alle relevante verzekeringsmaatschappijen.
  • Bepalen van de beste voorwaarden en overige condities voor zowel nieuwe garantiefaciliteiten als voor het heronderhandelen van lopende overeenkomsten, o.a. door gebruik te maken van de ‘Gracher-database’ met meer dan 2500 historische gegevensbestanden.
  • Bekendheid met alle soorten garanties en borgstellingen, ook branche specifieke oplossingen
  • Minimalisering van de aansprakelijkheid van de onderneming en haar bestuursorganen door middel van juridisch deugdelijke en uitvoerbare contracten (doorlopende evaluatie met onze exclusieve ‘Mastercover’ tool).
  • Vergelijking van de voorwaarden voor de beste prijs van een individuele garantie met onze gratis softwaretool ‘Surety Manager’ op basis van de huidige voorwaarden in garantie- en kredietovereenkomsten.
  • Wereldwijde ondersteuning ter plaatse via ons lidmaatschap van de ‘Surety Alliance’.
  • Ervaring op het gebied van syndicaatsoplossingen met verzekeraars en banken.
  • Kennis op het gebied van zekerhedenpools.
  • Op de hoogte van de meest recente wet- en regelgeving.
  • Tijd- en kostenbesparingen door optimale processen.

Verzekeraars flexibel in fronting

Maar ook als uw kredietwaardigheid geen probleem is, kunnen of willen sommige banken niet meer het benodigde vermogen aanhouden om het volledige bedrag aan uitstaande garanties voor uw onderneming af te dekken. In dat geval vullen ze graag een deel van de garantiebehoefte in en laten ze de rest over aan een verzekeringsmaatschappij. Verzekeraars schrikken ook niet terug voor ‘lastigere’ landen en sectoren.

Verzekeraars bieden daarnaast meer flexibiliteit als het gaat om fronting. Als een Nederlandse verzekeringsmaatschappij bijvoorbeeld geen vergunning heeft om in een bepaald land garanties af te geven, kan een daar gevestigde verzekeringsmaatschappij een garantie afgeven op verzoek van de Nederlandse verzekeringsmaatschappij. Verzekeringsmaatschappijen accepteren ook fronting door banken als uw opdrachtgever aandringt op het ontvangen van een bankgarantie. Fronting is overal ter wereld mogelijk zonder noemenswaardige kosten.

Een garantie of borgstelling van de verzekeraar heeft meestal een maximale looptijd tot tien jaar. Zulke lange looptijden zijn echter een uitzondering. Garanties zijn vaak gekoppeld aan de economische looptijd van het contract, die meestal maar een paar jaar is

Personal Info

Alfons Maria Gracher

married, three children

Trained bank clerk, degree in business administration and, since 2000, managing partner of Gracher Kredit- und Kautionsmakler GmbH und Co. KG, Germany’s largest surety service provider.

An expert in his field and a member of the Chamber of Industry and Commerce (IHK) finance committee, he is consulted on such matters as the implementation of European Commission directives and regulations.

He is also a co-founder and board member of (the international credit broker association) BARDO e.V., established in 2013, and heads its surety committee. As a founding member of Surety Alliance, he is well-connected internationally.

Zur Person

Viktor Margaritopoulos

Dipl. Betriebswirt

Geb. 1980, Lebensgefährtin, 1 Kind

Seit 15 Jahren erfolgreich im Vertrieb & Consulting in den Bereichen Versicherung, Industrie, Banken und Finanzen unter anderem bei der Deutschen Bank Privat und Geschäftskunden AG und Euler Hermes Deutschland tätig gewesen.

Mentor und Dozent im Bereich Versicherungswesen & Betriebswirtschaftslehre, u.a. an der Dualen Hochschule Mannheim

Mitglied im Ausschuss Versicherungen der IHK des Saarlandes

Mitglied im Arbeitskreis Wirtschaft e.V.

Zur Person

Kai Grove

geb. 1976, verheiratet, 3 Kinder

begann 1996 nach geleistetem Wehrdienst seine Ausbildung bei der Kreissparkasse Wesermünde-Hadeln. Nach erfolgreichem Abschluss war er in der Hauptabteilung Firmenkunden als Kreditsachbearbeiter, im Firmenkundensekretariat und als Finanzanalyst tätig. In dieser Zeit erfolgten Weiterbildungen zum Sparkassenfach- und Sparkassenbetriebswirt. 2007 wechselte Herr Grove in den Vertrieb als Firmenkundenberater. Hier betreute er Existenzgründer, Selbständige, Freiberufler, Gewerbe- und Firmenkunden zu allen Themen aus dem Banken- und Versicherungswesen.

2013 begann Herr Grove seine Tätigkeit als Firmenkundenbetreuer bei der MMV Leasing GmbH am Standort Hamburg. Ab 01.04.2015 wurde er als Distriktleiter beim neu eröffneten Standort Bremen eingesetzt, am 01.01.2017 erfolgte die Ernennung zum stellvertretenden Niederlassungsleiter. Im Jahre 2017 wechselt Herr Grove zur abcfinance GmbH und nahm dort, ebenfalls im Vertriebsleasing, seine Tätigkeit als Account Manager, später als Key Account Manager bzw. Spezialist Absatzfinanzierung auf. Im Vertriebsleasing werden Absatzfinanzierungskonzepte für den Fachhandel erarbeitet und umgesetzt.

Aufgrund seines bisherigen beruflichen Werdegangs verfügt Herr Grove über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Firmenkunden- und B2B-Geschäft.

Seit dem 01.07.2020 ergänzt Herr Grove das Team Kaution bei der Gracher Kredit- und Kautionsmakler GmbH & Co. KG im Norden Deutschlands.

Zur Person

Özay Süerdem

Im Anschluss an seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der SEB, absolvierte Herr Süerdem berufsbegleitend seinen Bachelor- und Masterabschluss an der FOM in ‚Business Administration‘ (Schwerpunkt: Finance) sowie ‚Finance & Accounting‘ am Standort Köln. Während dieser Zeit arbeitete Herr Süerdem in verschiedenen Positionen stets im Finanzierungsumfeld von Banken & Finanzdienstleistern als Senior Unternehmensberater, Kreditanalyst, Kundenberater sowie Vertriebsassistent.

Zuletzt war Herr Süerdem bei Big4-Gesellschaften in der Beratung und Prüfung des Kreditgeschäfts von Banken tätig. Neben diversen kreditbezogenen Beratungsprojekten, beliefen sich seine primären Aufgaben auf die Risikobewertung komplexer Kreditengagements (v.a. Project- & Leveraged-Finance). Bei Gracher fungiert Herr Süerdem als Spezialist rund um das Thema Unternehmensfinanzierungen und arbeitet eng mit Herrn Wolber zusammen. Dabei umfasst sein Aufgabenfeld insbesondere Analyse- und Beratungstätigkeiten.

Zur Person

Luba Nikiforova

Dipl. Volkswirtin, geb. 1981, 1 Kind

Studierte Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Finanzen an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg gefolgt von einem MSc in European Politics and Governance an der London School of Economics and Political Science.

Seit 15 Jahren als Business Development Expertin in verschieden Bereichen in Bulgarien tätig – Stromhandel, Erneuerbare Energie, Energieeffizienz, EU Finanzierung. War verantwortlich für die Optimierung der Stromkosten für ein energieintensives Industrieunternehmen, welches als erster bulgarischer Industriestromkonsument als Stromhändler für den Eigenverbrauch aktiv tätig wurde und somit große Finanzeinsparungen erzielte.

Seit Mai 2020 bei Gracher als Beraterin im Kautionsversicherungsvertrieb für den bulgarischen Markt tätig.

Zur Person

Tina Weidenaar

Nach einem Betriebswirtschaftsstudium (HEAO) mit Schwerpunkt Banken und Versicherungen, erlangte Tina einen Master in Rechtswissenschaft. Ihre berufliche Laufbahn im Finanzsektor begann sie in der Compliance-Abteilung von Fortis Investments, dem Vermögensverwalter von Fortis.

Nach einer Reihe von weiteren juristischen und kaufmännischen Positionen im Finanzsektor, wurde Tina 2004 Kundenbetreuerin bei der niederländischen Bürgschaftsgesellschaft Nationale Borg.

Mehr als 11 Jahre lang sammelte sie dort wertvolle Erfahrung als Kautionsversicherin. Sie war für ein Portfolio von Unternehmen verantwortlich, das sowohl aus großen KMUs als auch aus (internationalen) börsennotierten Unternehmen bestand.

Seit 2016 leitet Tina Gracher Surety Netherlands, die niederländische Niederlassung von Gracher. Hier liegt der Schwerpunkt Ihrer Arbeit auf der Entwicklung des niederländischen Marktes sowie der Betreuung von internationalen Kunden aus nicht-deutschsprachigen Ländern.

Zur Person

André Ofenloch

geboren 1974, Lebensgefährtin, zwei Kinder

Versicherungskaufmann und Diplom Betriebswirt FH.
Der berufliche Einstieg von André Ofenloch erfolgte 1993 bei der damaligen Allgemeinen Kredit AG (später Coface Deutschland AG) als Analyst und Underwriter im Bereich Creditline. 2003 wechselte er konzernintern zur damals neu gegründeten Factoring-Tochtergesellschaft Coface Finanz GmbH. Dort begann er zunächst als Accountmanager im Bereich Commercial Factoring. Ab 2006 verantwortete Herr Ofenloch dann als Prokurist u.a. die Leitungsfunktionen der Abteilungen Business Development, Institutional Clients/ Refactoring und Reversefactoring. Ab dem Jahr 2014 übernahm er die Position des Vertriebsleiters Factoring und steuerte ab diesem Zeitpunkt das 15 köpfige, dezentrale Factoring Vertriebsteam bis Ende 2018. Zudem begleitete er zeitweise parallel von 2018 bis Ende 2019 die Leitungsfunktion für die neu gegründete Abteilung Neukundenstrukturierung und Onboarding.

Bei Gracher kümmert sich Herr Ofenloch um die Bereiche Factoring, Forderungs- und Einkaufsfinanzierung. Neben seiner langjährigen Erfahrung im Finanzierungs- und Kreditversicherungsgeschäft, verfügt er über ein weitreichendes Netzwerk bestehend aus Kreditversicherern, Factoringanbietern, Kreditinstituten und Einkaufsfinanzierern.

Zur Person

Oleg Narykov

B.A. Französische Philologie, M.Sc. Economics

ledig

Nach erfolgreichem Abschluss der Französischen Philologie mit Nebenfach Volkswirtschaftslehre, absolvierte Oleg Narykov den englischsprachigen Masterstudiengang Economics im Kernfach an der Universität Trier mit der Spezialisierung auf Ökonometrie und Zeitreihenanalysen.
Während seines Auslandsstudiums sammelte er internationale Erfahrungen an den Universitäten Namur und Louvain-la-Neuve.

Seit Mai 2017 war er am Finanzstandort Luxembourg tätig.

Zur Person

Kontantin Narykov

Volkswirt/ Anglist

geboren 1991, verheiratet, ein Kind

Nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums der Volkswirtschaft und der Anglistik an der Universität Trier sammelte Narykov internationale Erfahrungen am Finanzstandort Luxemburg.

Im Februar 2018 wechselte er zu Gracher, wo er als Kautionsspezialist tätig ist und zudem das Unternehmen bei der Entwicklung von hauseigenen Softwarelösungen unterstützt.

Zur Person

Edwin Jacobs

Nach Lehre zum Bankkaufmann und Wehrdienst Ausbildung zum Verbandsprüfer bei einem gesetzlichen Prüfungsverband. Daran anschließend einige Jahre Tätigkeit als Bankenprüfer, zuletzt als Prüfungsleiter.

Einer mehrjährigen Tätigkeit als Bereichsleiter Kredit mit Prokura folgten zwei Vorstandsverantwortlichkeiten bei Genossenschaftsbanken.

Ergänzend umfangreiche fachtheoretische Abschlüsse, wie z.B. „Dipl. Bankbetriebswirt” (ADG) und „Fachwirt für Finanzberatung” (IHK).

Bei Gracher Kredit- und Kautionsmakler GmbH & Co. KG zuständig für die Unterstützung der Kautionsspezialisten sowie als Ausbildungsbeauftragter.

Zur Person

Christoph Spuller

Versicherungskaufmann, Studium der Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Köln am Fachbereich Versicherungswesen.

Verschiedene Tätigkeiten im Vertrieb bei international tätigen Versicherungsmaklern in Deutschland und Luxemburg.

Mehrere Semester Lehrbeauftragter für BWL an der Fachhochschule Trier.

Zur Person

Wolfgang Bäumer

Nach dem Abitur Lehre als Bankkaufmann bei einer Sparkasse mit anschließender Tätigkeit in der Kreditabteilung seines Ausbildungsbetriebes.

Danach Studium der Rechtswissenschaften in Bonn mit Abschluss 2. Staatsexamen. Gefolgt von Tätigkeit im Firmenkundengeschäft bei der Deutschen Bank AG.

Im Anschluss wechselt er ins Immobilienleasinggeschäft bei Tochtergesellschaften der Dresdner Bank und der Commerzbank.

In seiner Position dort hat er zahlreiche große Projekte baulich und finanziell eigenverantwortlich übernommen – insbesondere unter Beachtung internationaler Rechnungslegungsvorschriften.
Seit 2013 bei Gracher mit Schwerpunkt Bau-Industrie und Projektentwickler.

Zur Person

Carl E Hoestermann

Rechtsanwalt

geb. 1961, verheiratet, 3 Kinder

1992 Management Trainee-Programm bei der Deutsche Bank AG, Frankfurt, anschl. Assistent der Geschäftsführung der Filiale Duisburg, dann Filialdirektor zweier großer Filialen.

Ende 1997 Wechsel zur HOCHTIEF AG in Essen, Leitung der Abteilungen Corporate Finance, Investor Relations und Asset Management. Zahlreiche Projekte auch im internationalen Geschäft der HOCHTIEF AG verantwortet. Ab 2004 zusätzlich stv. Vorsitzender des Vorstands des HOCHTIEF Pension Trust e.V., dem Anlagevehikel zur Ausfinanzierung der inländischen Pensionsverbindlichkeiten des Konzerns.

Langjährige internationale Management- und Projekterfahrung, u.a. großvolumige Surety-Fazilitäten für die operativen Beteiligungsgesellschaften in den USA und Kanada verhandelt.

Zur Person

Christian Wolber

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte Herr Wolber internationale Studiengänge in Maastricht (Bachelor in International Business) mit Auslandsaufenthalt in Ecuador und HSG St. Gallen (Master in Banking & Finance).

Nach Abschluss des Studiums verbrachte er die letzten 12 Jahre in London, zunächst bei Barclays Capital und später bei Citigroup jeweils im Bereich Leveraged Finance – Kapitalmarktfinanzierung. Dort strukturierte und platzierte Herr Wolber Finanzierungslösungen für Corporate- und Private-Equity-Kunden. Anschließend wechselte er in die Finanzierungsberatung (Debt Advisory) zu Ondra Partners (ebenfalls in London).

Bei Gracher kümmert sich Herr Wolber um den Bereich Finanzierungsberatung. Neben seiner langjährigen Erfahrung im Finanzierungsgeschäft verfügt er über ein weitreichendes Netzwerk an Finanzierungspartnern, bestehend aus Banken, Kreditfonds (Private Debt), Mezzanine-Anbietern sowie zahlreichen sonstigen alternativen Kreditgebern.

Zur Person

Horst Wingenter

Ausbildung zum Bankkaufmann. Innenleiter bei einer Privatbank. Prokurist und Direktor bei zwei internationalen Großbanken. Mitglied der Geschäftsleitung bei Gracher. Beirat mit Sonderaufgaben. Strategieberater. Datenschutzbeauftragter.